Nachrichten zu Natur- und Umweltthemen

[Update/Autor: 21.02.2024/ag-u.team]

RSS-Feeds

Verweise auf amtliche RSS-Feeds (Natur- und Umweltnachrichten staatlicher Stellen):

RSS-Details

• Bekanntmachungen (Quelle: BMUV.de) – http://www.bmuv.de/umwelt.rss
• Veranstaltungstermine (Quelle: BMUV.de) – https://www.bmuv.de/events.rss

Die RSS-Feeds bieten fortlaufend aktualisierte Nachrichten. Nutzen Sie die Adressen direkt mit einem geeigneten Internetbrowser oder E-Mail-Programm. Ansonsten können natürlich auch spezielle RSS-Reader verwendet werden.

RSS-Nachrichten enthalten in der Regel div. Artikel, die jeweils aus Überschrift und Kurztext bestehen. Per Mausklick auf einen Beitrag gelangt man dann zum ausführlichen Bericht. Nachfolgend können die vorgenannten Feeds (Natur- und Umweltnachrichten) mit unserem Reader betrachtet bzw. genutzt werden.

Bekanntmachungen (Quelle: BMUV.de)

Bundesumweltministerin Steffi Lemke beruft Sachverständigenrat für Umweltfragen für weitere vier Jahre

Auf Vorschlag von Bundesumweltministerin Steffi Lemke hat das Bundeskabinett alle aktuellen Mitglieder des Sachverständigenrates für Umweltfragen (SRU) wiederberufen. Die nächste Amtsperiode beginnt am 1. Juli 2024.

Natur kennt keine Grenzen - Globale Artenschutzkonferenz warnt vor Artenrückgang

Vom 12. bis 17. Februar 2024 fand in Samarkand in Usbekistan die 14. Artenschutz-Konferenz des Übereinkommens zur Erhaltung wandernder Tierarten (Convention on the conservation of migratory species of wild animals ? CMS) statt.

Generische Sicherheitsaspekte bei Laufzeitverlängerungen französischer Reaktoren der 1300 MW-Baureihe über 40 Jahre hinaus

In Frankreich wird zurzeit ein nationales Beteiligungsverfahren zur Verlängerung des Betriebs von Reaktoren mit einer elektrischen Leistung 1300 MW über die ursprünglich geplante Betriebsdauer von 40 Jahren hinaus, durchgeführt.

Steffi Lemke und Claudia Roth überreichen den "Eisvogel ? Preis für nachhaltige Filmproduktionen"

Am Rande der Berlinale wird auch der Eisvogel-Preis verliehen. Er wird an Kino- und Fernsehfilmproduktionen vergeben, die mit innovativen Maßnahmen nachweislich die Umweltbelastungen während der Dreharbeiten vermindert haben.

Digitale Technologien für den Naturschutz: Learn & Lunch Treffen begeistert die Community

Beim informativen Learn & Lunch Treffen zum Thema "Digitale Technologien für den Naturschutz" wurden unter anderem die zentralen Entwicklungen und Anwendungsfelder der digitalen Transformation präsentiert.

EU-Mitgliedstaaten machen Weg frei für emissionsarme Lastwagen und Busse

Die EU-Mitgliedstaaten haben für deutlich ambitioniertere CO2-Flottengrenzwerte für alle schweren Nutzfahrzeuge gestimmt. Die neuen Vorschriften werden dazu beitragen, die Klimaziele der EU für 2030 zu erfüllen.

Junge Menschen für die Biodiversität begeistern

Mit drei neuen Projekten im Bundesprogramm Biologische Vielfalt soll bei noch mehr Jugendlichen bundesweit das Interesse für den Schutz der biologischen Vielfalt geweckt werden, damit sie sich für eigene Aktivitäten stark machen.

BMUV-Newsletter 02/2024

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV) gibt in regelmäßigen Abständen einen Newsletter heraus, der über Neuigkeiten aus dem BMUV informiert.

Bundesumweltministerin Steffi Lemke zur Positionierung des Europäischen Parlaments zur Gentechnik

Das EU-Parlament hat sich zum Vorschlag der EU-Kommission zu den neuen genomischen Techniken positioniert. Sie akzeptieren die weitgehende De-Regulierung eines großen Teils der mit neuen Gentechniken hergestellten Pflanzen.

Bundesregierung stärkt Transparenz und Verbraucherschutz beim Scoring

Scoring ist für viele wirtschaftliche Entscheidungen von Unternehmen maßgeblich. Die Berechnung und die Entscheidungen werden aber zunehmend automatisiert getroffen. Damit steigen die Risiken für Verbraucherinnen und Verbraucher.

"Fit & fair by design": Für mehr Fairness im digitalen Raum

Die EU-Kommission führt einen digitalen Fairness Fitness Check im Rahmen des europäischen Verbraucherrechts durch, um faire Bedingungen auf dem digitalen Markt zu gewährleisten.

Grenzüberschreitende Umweltverträglichkeitsprüfung zur Laufzeitverlängerung und Erhöhung der thermischen Leistung der Reaktorblöcke OLKILUOTO 1 und OLKILUOTO 2

BMUV hat die offizielle Notifizierung über eine anstehende Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) aus Finnland bezüglich der Laufzeitverlängerung (LZV) und Erhöhung der thermischen Leistung der Reaktorblöcke erhalten.

Natürlicher Klimaschutz: BMUV und KfW unterstützen Kommunen mit neuem Zuschussprogramm

Mit der Förderung sollen unter anderem Bäume gepflanzt, kleine, naturnahe Parkanlagen in Wohnvierteln angelegt und aufgewertet sowie Naturerfahrungsräume und urbane Wälder geschaffen werden.

Stromspar-Check für Menschen mit wenig Geld

Im Rahmen des Stromspar-Checks beraten geschulte, ehemals Langzeitarbeitslose Haushalte mit geringem Einkommen beim Energiesparen. Dabei konnten jährlich im Durchschnitt bis zu 200 Euro pro Haushalt eingespart werden.

Verbraucherinnen und Verbraucher wünschen klare Verantwortlichkeiten und Transparenz bei Online-Marktplätzen

Der Handel über Online-Marktplätze hat einen bedeutenden Einfluss und macht fast die Hälfte des Gesamtumsatzes im Onlinehandel aus. Bei Transaktionen über Online-Marktplätze treten aber auch vielfältige Probleme auf.

Ausgezeichnete Projekte schützen vielseitige Feuchtgebiete

172 Vertragsstaaten haben sich verpflichtet Feuchtgebiete zu schützen, wiederherzustellen und nachhaltig zu nutzen. Um auf diese Ziele aufmerksam zu machen, wird jedes Jahr am 2. Februar weltweit der Weltfeuchtgebietstag gefeiert.

Ursula Nestle wird erneut Vorsitzende der Strahlenschutzkommission

Bundesumweltministerin Steffi Lemke hat für das Jahr 2024 Professorin Dr. med. Ursula Nestle erneut zur Vorsitzenden der Strahlenschutzkommission (SSK) bestellt.

Erfolg für den Klimaschutz: Neue Vorgaben für fluorierte Treibhausgase

Der Rat der Europäischen Union hat der neuen F-Gas-Verordnung zugestimmt. Damit wird die Verfügbarkeit von besonders klimaschädlichen teilfluorierten Kohlenwasserstoffen (HFKW) in der EU zunächst stark reduziert.

Wissenschaftsrat empfiehlt weitere Stärkung von Forschung und wissenschaftlicher Kompetenz des BfS

Das Bundesamt für Strahlenschutz leistet eine unverzichtbare Arbeit für den Strahlenschutz der Bevölkerung. Der Wissenschaftsrat empfiehlt daher, Forschung und wissenschaftliche Kompetenz des BfS weiter zu stärken.

BMUV unterstützt Bildung und Beteiligung für nachhaltigen Strukturwandel in Cottbus und Vetschau

Steffi Lemke hat gemeinsam mit dem brandenburgischen Umweltminister Axel Vogel zwei Vorhaben zum nachhaltigen Strukturwandel besucht. Die beiden Modellvorhaben dienen der Umsetzung der ökologischen Nachhaltigkeitsziele.

Veranstaltungstermine (Quelle: BMUV.de)

Umweltversammlung der Vereinten Nationen (UN Environment Assembly/UNEA)

Bundesumweltministerin Steffi Lemke wird vom 26. Februar bis zum 1. März nach Nairobi reisen, um die Bundesregierung auf der UNEA 6 zu vertreten.

Tag des Energiesparens

Neben der Heizung spielt gerade der Stromverbrauch in Haushalten eine große Rolle für den Klimaschutz. Der Tag des Ernergiesparens macht alle Bürgerinnen und Bürger sowie Wirtschaft und Politik auf Einsparpotentiale aufmerksam.

UN-Dekade Online-Dialog: Stadtnatur II

Im Rahmen der UN-Dekade Wiederherstellung bietet diese Veranstaltungsreihe Online-Vorträge mit anschließender Diskussion zu verschiedenen theoretischen und praktischen Themen der Wiederherstellung von Ökosystemen in Deutschland.

Tagung: Mit Stadtnatur gestalten ? Jetzt!

Die Tagung "Mit Stadtnatur gestalten ? jetzt!" stellt Chancen für mehr Stadtnatur zur Diskussion. Neben den Möglichkeiten der Städtebauförderung geht es dabei auch um Stadtnatur-Pläne als ambitionierte Strategien für grünere Städte.

Förderung Natürlicher Klimaschutz in Kommunen

Das neue Zuschussprogramm "Natürlicher Klimaschutz in Kommunen (444)" wird im Rahmen des "Aktionsprogramms Natürlicher Klimaschutz" des Bundes bereitgestellt. Die Zuschüsse können bis zu 90 Prozent betragen.

Weltverbrauchertag

Der Weltverbrauchertag wird seit 1983 als Aktionstag von internationalen Verbraucherorganisationen begangen.

Weltrecyclingtag

Das Bureau of International Recycling (BIR) hat den 18. März 2018 zum Weltrecyclingtag ausgerufen. Der Tag soll genutzt werden, um auf die Bedeutung des Recyclings weltweit aufmerksam zu machen.

Eine praxisnahe Einführung in das Reporting über Biodiversität

Der zweistündige Digitale Dialog wird eine einführende Übersicht über den Reporting-Standard zu Biodiversität und Ökosystemen (ESRS E4) geben und darstellen, welche Unternehmen wann betroffen sein werden.

Nationales Forum für Fernerkundung und Copernicus 2024

Das diesjährige "Nationale Forum für Fernerkundung und Copernicus" wir unter dem Titel "Copernicus wirkt" im Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) stattfinden.

Internationaler Tag des Waldes

Die nachhaltige Bewirtschaftung der Wälder und ihre Nutzung der Ressourcen sind der Schlüssel zur Bekämpfung des Klimawandels und zum Wohlstand und Wohlergehen heutiger und künftiger Generationen.

Welttag des Wassers

Seit 1993 wird der Weltwassertag jährlich am 22. März begangen. Er ist ein Ergebnis der UN-Weltkonferenz über Umwelt und Entwicklung 1992 in Rio de Janeiro, auf der er von der UN-Generalversammlung per Resolution ausgerufen wurde.

Earth Hour

Die weltweite Earth Hour wurde vom WWF initiiert und erreicht als globale Gemeinschaftsaktion Millionen Menschen.

Tag der Erde

In über 175 Ländern findet der Tag der Erde statt. An diesem Tag soll für einen ökologischen und umweltbewussten Lebensstil geworben werden. Es geht um ein Umdenken hinsichtlich der Nutzung der Erdoberfläche.

Internationaler Tag des Baumes

Der Tag des Baumes entstand bereits Mitte des 19. Jahrhunderts im baumarmen Nebraska. An diesem Tag wurden traditionell Baumpflanzungen durchgeführt.

Tag gegen Lärm ? International Noise Awareness Day

Der "Tag gegen Lärm" findet seit 1998 statt, denn Lärm ist eine unterschätzte Gesundheitsgefahr. Starker oder dauerhafter Lärm kann krank machen, er beeinträchtigt die Leistungsfähigkeit und die Lebensqualität.

Weltzugvogeltag

Seit 2006 ist jedes zweite Wochenende im Mai dem besonderen Schutz der Zugvögel und ihrer Lebensräume gewidmet.

Welttag der Telekommunikation und Informationsgesellschaft

Die Vereinten Nationen (UN) riefen den Welttag der Telekommunikation und Informationsgesellschaft für den 17. Mai aus.

Weltbienentag

Die Vereinten Nationen haben den 20. Mai als Weltbienentag ausgerufen. Dieser Tag ist unserem kleinsten Nutztier gewidmet.

Internationaler Tag der biologischen Vielfalt

Seit 2001 wird der 22. Mai als Internationaler Tag der biologischen Vielfalt gefeiert. Er erinnert an den 22. Mai 1992, an dem der Text des Übereinkommens über die biologische Vielfalt offiziell angenommen wurde.

Europäischer Tag des Fahrrads

Der Tag soll zum einen auf die zunehmenden Verkehrsprobleme durch motorisierte Fortbewegungsmittel aufmerksam machen, vor allem aber das Fahrrad als umweltfreundliches und gesundes Fortbewegungsmittel präsentieren.

Welterbetag

Der Welterbetag wird in Deutschland seit 2005 alljährlich am ersten Sonntag im Juni begangen und wird mit Veranstaltungen an allen Welterbestätten gewürdigt.

Internationaler Tag der Umwelt | Weltumwelttag

In Erinnerung an die Konferenzeröffnung der Vereinten Nationen zum Schutz der Umwelt am 5. Juni 1972 haben die Vereinten Nationen den 5. Juni zum jährlichen "Tag der Umwelt" erklärt.

Tag des Meeres

Seit 2009 wird auf der ganzen Welt der 8. Juni als Tag des Meeres von den Vereinten Nationen begangen, um auf den Wert und die Bedrohung der Weltmeere aufmerksam zu machen.

Welttag für die Bekämpfung der Wüstenbildung und der Dürre

Der Welttag für die Bekämpfung der Wüstenbildung und der Dürre wurde 1994 in Ergänzung zu einem von 179 Staaten unterzeichneten Abkommen gegen das weitere Ausbreiten von Wüsten beschlossen.

Tag für den Schutz der Ozonschicht

Die 49. Vollversammlung der Vereinten Nationen hat 1994 den 16. September zum "Internationalen Tag für den Schutz der Ozonschicht" ausgerufen.

World Cleanup Day

Menschen in 150 Ländern werden gegen das globale Müllproblem aufstehen und ein Zeichen gegen Müll und für unsere Erde setzen.

Tag der Flüsse

Seit 2005 findet jährlich am vierten Sonntag im September der Internationale Tag der Flüsse statt. Damit soll weltweit an den Wert der Flüsse erinnert und das öffentliche Bewusstsein erhöht werden.

Welttourismustag

Am 27. September ist der Welttourismustag, welcher das Bewusstsein für den sozialen, kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Wert des Tourismus fördern soll.

Weltbodentag

Der Weltbodentag wurde 2002 beim 17. Weltkongress der Internationalen Bodenkundlichen Union (IUSS) ins Leben gerufen. Zahlreiche Aktionen machen an diesem Datum auf die lebenswichtige Bedeutung der Böden aufmerksam.

Plakatarchiv

Per Mausklick auf ein Miniaturbild wird die größere Ansicht (JPG-Datei) geladen. Zum Öffnen einer druckbaren Großansicht (PDF-Datei) ist der Link unter dem Miniaturbild zu verwenden.

AG-U-Plakate

Plakat zum Umweltstand-Umweltwettbewerb (Link zur PDF-Version) Plakat zur Agenda 2030
(Link zur PDF-Version)
Plakat zum Umweltstand-Umweltwettbewerb (Link zur PDF-Version)

Nachhaltigkeitsplakat (Link zur PDF-Version)    

   
Download-Link:
PDF-Datei für den Druck
Download-Link:
PDF-Datei für den Druck
   

. . .